Blog

Funkpatente

Funkpatente

Ihr Weg zum Schiffsführer­­patent

Das Wichtigste

Auf einen Blick

UKW Sprechfunkzeugnis (UBI)

Ab € 95.-

Beinhaltet: Theorie, Praxis, Skripten. Nicht enthalten: amtliche Prüfungskosten 101,74€
Dauer: Ca. 6h
Berechtigung: Zum Betreiben einer Schiffsfunkstelle für UKW im Binnenbereich
Gültigkeit: Unbefristet, international
Sprache: Deutsch, keine Englischkenntnisse erforderlich

Short Range Certificate (SRC)

Ab € 285.-

Beinhaltet: Theorie, Praxis, Skripten. Nicht enthalten: amtliche Prüfungskosten 101,74€
Dauer: 2 Tage
Berechtigung: Zum Ausüben des Seefunkdienstes bei Sprech-Seefunkstellen für UKW und Funkeinrichtungen des GMDSS für UKW bis 30sm weltweit an allen Küsten (inkl. UBI)
Gültigkeit: Unbefristet, international
Sprachen: Deutsch, Schulenglischkenntnisse erforderlich

Vorsicht!

Bei einer Prüfung in Deutschland ist der Donaufunk unter Umständen nicht enthalten

boat-icon

AUSBILDUNG UND PRÜFUNG IN ÖSTERREICH

Geprüft wird vom Fernmeldebüro Wien, NÖ und Burgenland.

boat-icon

ABGESTIMMTE LEHRUNTERLAGEN

Enthalten deutsche (UBI) und englische (SRC) Funksprüche + Buchstabieralphabet + Theorieteil

boat-icon

PRÜFUNGSFRAGEN

Sie erhalten einen Fragenkatalog inkl. Antworten zur Prüfungsvorbereitung

Gutschein gefällig?

Kommt per Post oder zum selber Ausdrucken!

Hard Facts

Mindestalter 16 Jahre
Funkzeugnis Der Skipper eines Sportfahrzeuges muss das für das Revier entsprechende Funkzeugnis besitzen, sobald eine Seefunkanlage an Bord ist.
Inhalt des Kurses
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Grundkenntnisse über den mobilen Seefunkdienst
  • Technische Grundkenntnisse
  • Weltweites Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS)
  • Praktische Übungen an Seefunkanlagen in englischer Sprache

Was ist  GMDSS?

Im Gegensatz zum alten Sicherheits-Funksystem ist im GMDSS eine sichere Seenotalarmierung Schiff – Land aus allen Seegebieten über zwei unabhängige Funksysteme garantiert. Ist im GMDSS eine manuelle Seenotalarmierung nicht mehr möglich, sendet die obligatorische Satelliten – Seenotfunkbake den Notruf automatisch aus. Neben der sicheren Alarmierung beinhaltet das GMDSS zwei Warnfunksysteme zur Verbreitung und Aufnahme von Schifffahrts-Sicherheitsinformationen.

Vorteile  von GMDSS

  • Weltumspannendes Seefunksystem für Berufsschiffer und Amateure
  • Notmeldung per Knopfdruck
  • Position und Art des Notfalles werden automatisch mitgesendet
  • Rasche Alarmierung
  • Der Absender ist eindeutig identifizierbar
  • Rettungsmittel sind optimal einsetzbar
  • Selbstwählverkehr für Telefongespräche
  • Anrufmöglichkeit aus dem Telefonnetz
  • Automatische Wiederholung bei misslungener Vermittlung
  • Direkter Ruf zu anderen Schiffen

Hauptstraße 25
3375 Krummnußbaum

+43 (0)664 13 53 555